This job listing has expired and may no longer be relevant!

BFA sucht Abteilungsleiter (m/w)

Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl 5<y Senior Level  Wien, Wien, Österreich 28 Nov 2016

Job Description

Wollen Sie das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl zukünftig unterstützen? Dann sehen wir Ihrer Bewerbung mit Freude entgegen. Das BFA sucht:

Abteilungsleiter/in in der Direktion – Abteilung B/II (Dublin & Internationale Beziehungen)

Der ausgeschriebenen Funktion kommen im Wesentlichen folgende Tätigkeiten und Aufgabenbereiche zu:

  • Unterstützung des Direktors des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl und seiner Vizedirektoren: fachlich fundierte Beratung und Unterstützung des Direktors und seiner Vizedirektoren im Bereich internationale Beziehungen, sowie der Umsetzung der Zuständigkeitsverordnung der EU (DUBLIN-VO);
  • Unterstützung des Direktors im Rahmen des Verwaltungsrates des Europäischen Asylunterstützungsbüros (EASO);
  • Sicherstellung der Umsetzung der vom Direktor und vom Vizedirektor des Direktionsbereichs „Recht und Internationales“ vorgegebenen Ziele;
  • Aufbereitung von Unterlagen seines Abteilungsbereichs für den Vizedirektor des Direktionsbereichs „Recht und Internationales“ (insbesondere die Unterstützung bei der Strategieentwicklung und –umsetzung in Anwendung der DUBLIN-VO und Unterstützung bei der Strategieentwicklung und –umsetzung internationaler Beziehungen und Kontakte in den Tätigkeitsfelder des BFA
  • Eigenverantwortliche Aufgabenwahrnehmung: Leitung der Abteilung und Führung der Mitarbeiter der Abteilung;
  • Fachaufsicht in Angelegenheiten des Vollzuges der DUBLIN-VO und EURODAC-VO; Koordinierung des DUBLIN-OUT Vollzuges der Erstaufnahmestellen inklusive eines laufenden Monitorings der Verfahren und Effektuierungsquoten;
  • Koordinierung des DUBLIN-OUT Vollzuges für Fremde inklusive eines laufenden Monitorings der Verfahren und Effektuierungsquoten; Koordinierung und Vollziehung eines effizienten Verfahrend von DUBLIN-IN Fällen inklusive einer geordneten Überstellung nach Österreich
  • Internationale Beziehungen in den Tätigkeitsfeldern des BFA: Federführende Betreuung (sowohl inhaltlich als auch organisatorisch) von internationalen Terminen; Leitung und Führung von Verhandlungen auf nationaler und internationaler Ebene, insbesondere im Bereich Rückführung; Gesprächsführung und Kontaktpflege mit Botschaften, insbesondere im Bereich Rückführung;
  • Allgemeine Ansprechstelle für internationale Kontakte; Kontaktpflege zu Institutionen der EU, einschließlich deren Agenturen, insbesondere EASO und FRONTEX;
  • Vertretung Österreichs durch Teilnahme an Arbeitsgruppen, Expertentreffen und Komitees der EU zur Wahrung und Durchsetzung der Interessen und Standpunkte des BFA in Angelegenheiten des Fremden- und Asylwesen;
  • Initiierung und Pflege von Kontakten durch bi- und multilaterale Kooperationen mit Partnerbehörden der Mitgliedstaaten, zur Identifikation und Umsetzung praktischer Kooperationen im Rahmen der Verfahren des BFA;
  • Förderung der Umsetzung und Weiterentwicklung der Ressort- und BFA-Strategien zu einem einheitlichen europäischen Asylsystem und grundsätzlichen Angelegenheiten des EU-Migrationsbereichs;
  • Unterstützung bei der ressortinternen Durchführung regelmäßiger Bewertungen der Umsetzung der Unionspolitik gemäß Art. 70 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV);
  • Internationale Dublin-Koordination und Kooperation, um einen effizienten, rechtsrichtigen und einheitlichen Dublin-Vollzug der Mitgliedstaaten zu gewährleisten;
  • Beobachtung und Analyse rechtlicher und politischer Entwicklungen in verschiedenen Mitgliedstaaten der EU hinsichtlich der praktischen Umsetzung von EU-Rechtsakten;
  • Unterstützung bei der Vorbereitung wichtiger EU-Gremien auf Beamtenebene; Kooperationen und internationale Kontakte, dazu zählt insbesondere die Kontaktpflege zu ausländischen Vertretungsbehörden im Hinblick auf die Erteilung von Heimreisezertifikaten;
  • Kooperationen in der Betreuung ausländischer Delegationen, inklusive der Pflege und Förderung von Botschaftskontakten;
  • Förderung und Pflege von Kontakten und Kooperationen zu internationalen Organisationen (insbesondere IOM, UNHCR, ICMPD, Europarat) in den Tätigkeitsfeldern des BFA, insbesondere der freiwilligen Rückkehr und der Familiensuche bei Unbegleiteten Minderjährigen Fremden

Kenntnisse und Anforderungen:

  • Allgemeines Wissen über die Organisation des BM.I und spezielles Wissen über die Organisation des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl sowie der Aufgaben der verschiedenen Organisationseinheiten
    25 %*
  • Umfassende Kenntnisse der materiellen und formellen Gesetzesmaterialen des öffentliches Rechts im Tätigkeitsbereich der Abteilung, des EU-Rechts, des Völkerrechts und internationaler Normen, die den Abteilungsbereich tangieren 25 %*
  • Eingehende Kenntnisse der Strukturen und Arbeitsweisen der Europäischen Union vor allem im Asyl und Rückkehr und der Leitung und Führung von Verhandlungen auf internationaler Ebene – speziell im Bereich von EU-Gremien 25 %*
  • Kenntnisse im Bereich des New Public Management und breites, heterogenes Managementwissen samt Fähigkeit zur zielorientierten Vorgabe von Maßnahmen, sowie zur Entwicklung von Strategien und im Bereich des Projektmanagements, der Planung und Umsetzung von Projekten 10 %*
  • Führungsqualitäten und Verhandlungsgeschick; soziale Kompetenz sowie Kontakt-, Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz; Entschluss- und Entscheidungskompetenz, Überzeugungskraft sowie Ausdauer und Durchsetzungsvermögen; sehr gute rhetorische Fähigkeiten, eloquente Ausdrucksweise in Wort und Schrift; Genauigkeit und Verlässlichkeit; hohe Belastbarkeit 15 %*

* Der Prozentsatz gibt an, mit welcher Gewichtung die besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Beurteilung der Eignung jeweils berücksichtigt werden.

Bewerben Sie sich im Dienstweg samt Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen inklusive allfälliger Stellungnahme des/der Fachvorgesetzten via E-Mail unter BFA-Personalverwaltung@bmi.gv.at.

2211 total views, 1 today Print Job