This job listing has expired and may no longer be relevant!

Bundeskanzleramt sucht Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter im Bereich Medien, Dokumentation, Newsmanagement

Bundeskanzleramt Österreich 2-3y Junior Level  Wien, Wien, Österreich 10 Mai 2017

Job Description

Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiters in der Abteilung VII/1

Im Bundeskanzleramt ist in der Abteilung VII/1 (Medienabteilung, Dokumentation, Newsmanagement) die Aufnahme einer Mitarbeiterin bzw. eines Mitarbeiters mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden vorgesehen. Es ist beabsichtigt, diesen Arbeitsplatz ehestmöglich und vorerst befristet zu besetzen.

Aufgaben und Tätigkeiten:

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die tägliche Erstellung des allgemeinen Pressespiegels und diverser Fachpressespiegel. Die Erstellung erfolgt im Rahmen einer selbstständigen sachlichen Auswahl durch qualitative Bewertung und Zusammenstellung bzw. logische Reihung nach Themengebieten (Österreichische Innenpolitik, Außenpolitik, Medienpolitik, Kunst- und Kulturpolitik, EU-Politik, Wirtschaft). Zu den Aufgaben zählen auch die Analyse von Zeitungsmeldungen einschließlich Leitartikel und Kommentare sowie das Clipping und Zuordnen dieser zu den diversen Pressespiegeln und zum Archiv.

Erfordernisse:

  • Erfüllung der allgemeinen Aufnahmeerfordernisse gemäß § 3 des VBG 1948, BGBl. Nr. 86 idgF;
  • Abschluss einer höheren Schule mit Matura;
  • Sehr gute Kenntnisse des österreichischen politischen Systems und des Mediensektors;
  • Fundierte Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung und der Organisationsstruktur des BKA;
  • Gute EDV-Kenntnisse;
  • Hohe Auffassungsgabe und Fähigkeit, selbstständig komplexe Sachverhalte rasch zu analysieren;
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung, Verlässlichkeit und die Fähigkeit zu termingerechtem Arbeiten unter hohem zeitlichen Druck;
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit;
  • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regulären Dienstzeit (6.00 bis 14.00 Uhr), zu Mehrdienstleistungen sowie zur Weiterbildung.Neben der Voraussetzung der Z. 1 sind die Erfordernisse der Z. 2 bis 4 sowie 9 unbedingt zu erfüllen.

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges:

Der Monatsbezug (A2/5) / das Monatsentgelt (v2/4) beträgt € 2.166,20 brutto / € 2.390,– brutto (jeweils erste Gehalts-/Entlohnungsstufe). Während der Ausbildungsphase ist der Monatsbezug / das Monatsentgelt niedriger. Er/es erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile. Schriftliche Bewerbungen haben bis spätestens 24. Mai 2017 ausschließlich über die Online-Applikation der Jobbörse der Republik zu erfolgen. Der Bewerbung ist neben den erforderlichen Nachweisen der Aufnahmevoraussetzungen ein Lebenslauf mit Lichtbild anzuschließen. Unterabschnitt C des Ausschreibungsgesetzes (Aufnahmeverfahren mit Aufnahmegespräch) findet Anwendung. Für allfällige aus dem Bewerbungsverfahren entstehende Kosten wird kein Ersatz geleistet.

Kontaktinformationen:

 Fragen von Interessentinnen und Interessenten werden unter der Telefonnummer 01/53115-202680 gerne beantwortet.
DVR: 0000019
  • Referenzcode: BKA-17-0096

Bewerben Sie sich hier!

1791 total views, 11 today Print Job