This job listing has expired and may no longer be relevant!

Leiter*in (m/w/d) des F&E Labors

Umweltbundesamt GmbH 2-3y Junior Level  Wien, Wien, Ă–sterreich 22 Jan 2020

Job Description

Als bedeutendste ExpertInnen-Institution für Umwelt in Österreich und einer der führenden Umweltberater in Europa stehen wir für die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft zur Sicherung nachhaltiger Lebensbedingungen. Unsere ExpertInnen entwickeln Entscheidungsgrundlagen auf lokaler, regionaler, europäischer und internationaler Ebene. Wir arbeiten transparent und allparteilich und stehen im Dialog mit Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Zur Verstärkung unseres Teams Forschung & Entwicklung suchen wir in Vollzeit eine/n

Leiter*in (m/w/d) des F&E Labors

Aufgaben

  • Auf- und Ausbau des Teams F&E innerhalb der Unit Umweltbundes­amt-Laboratories
  • Verantwortung fĂĽr Methodenadaptierung, -entwicklung und –optimierung entsprechend dem aktuellen umweltpolitischen Bedarf sowie fĂĽr die EinfĂĽhrung neuer Technologien
  • Sicherstellung der qualitativ hochwertigen und termingerechten DurchfĂĽhrung von neuen Analysenmethoden in Projekten und im Kundenauftragsgeschäft
  • Operative und fachliche FĂĽhrung und Weiterentwicklung der zuge­wiesenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Ausbau und Pflege des internationalen F&E Netzwerk
  • Mitarbeit in interdisziplinären Projekten und in Kooperationen mit ex­ternen Partnern aus Forschung und Industrie
  • Mitarbeit bei der Akquise durch UnterstĂĽtzung bei der Kundenbera­tung und Kundenbetreuung
  • Mitarbeit bei der Budgetplanung und strategischen Ausrichtung des Teams sowie Verantwortung fĂĽr die Einhaltung der budgetären Teamvorgaben
  • Repräsentation des Labors gegenĂĽber KundInnen und Projektparte­rInnen sowie Mitarbeit in (inter)nationalen Gremien zu fachlich analy­tischen Fragestellungen
  • Einhaltung und Umsetzung von Arbeitssicherheitsstandards

Anforderungen

  • Abgeschlossenes einschlägiges naturwissenschaftliches/technisches Studium Chemie/Analytik (mit Promotion)
  • vertiefte Kenntnisse analytischer Chromatographie-Methoden zur Be­stimmung von Umweltschadstoffen wie z.B. LC/MS und GC/MS
  • einschlägige Berufserfahrung (angewandte chemische Forschung inkl. Publikationstätigkeit) nach Abschluss der Dissertation
  • Erfahrung in der Leitung von Teams
  • Erfahrung in der Akquise von Vorteil
  • Flexibilität und kreative Problemlösungsfähigkeiten, Neugierde und Begeisterung fĂĽr neue Möglichkeiten der Analytik
  • Motivation und Offenheit fĂĽr eine aktive Gestaltung des Netzwerkes, strategisches Denken und professionelles Auftreten
  • FlieĂźende Deutsch- und Englischkenntnisse (Wort und Schrift)
  • Abgeleisteter Grundwehrdienst, Zivildienst bzw. Untauglichkeitsbe­scheinigung (fĂĽr männliche Bewerber)

Wir bieten

  • einen Aufgabenbereich, in dem Sie Perspektiven fĂĽr Umwelt und Ge­sellschaft aktiv mitgestalten
  • Zusammenarbeit mit einem motivierten ExpertInnen-Team
  • attraktive Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung in einem dynamischen Umfeld

Sie sind belastbar, zuverlässig, teamfähig, schätzen die Arbeit in einem dynamischen und gut vernetzten ExpertInnen-Team und interessieren sich für Umwelt und nachhaltige Entwicklung? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. (Bewerbungen werden streng vertraulich be­handelt.)

Die Stelle ist unbefristet und ab sofort verfĂĽgbar.

Für diese Position gilt ein KV-Mindestgrundgehalt ab € 2.734,90 brutto pro Monat (Vollzeit), mit Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von der berufli­chen Qualifikation und Erfahrung. Bitte übermitteln Sie uns Ihr Motivations­schreiben, einen detaillierten Lebenslauf sowie Ihre Gehaltsvorstellungen.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte per E-Mail bis 15.2.2020 an die

Umweltbundesamt GmbH
Kennwort „Probenmanagement“
Spittelauer Lände 5
1090 Wien
E-Mail: bewerbungen@umweltbundesamt.at


Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.at zu erwähnen!